Schraubtechnik

Zuführautomaten

Anwendung

Die Zuführautomaten der Baureihe ZA0 bis ZA2 eignen sich zum lagerichtigen Zublasen von Schrauben, Gewindestiften, Nieten und ähnlichen Kleinteilen in die Arbeitsstation. Sie werden eingesetzt zum Beschicken von:

  • Handgeführten Druckluft- oder Elektroschraubern
  • Kniehebel- oder Zahnstangen- Handpressen
  • Automatische Pressen
  • Stationärschrauber
  • Roboterschrauber
  • Koordinatenschraubern

Merkmale

Die Sortiertöpfe sind aus verschleissfestem und lärmdämmendem Kunststoff gefertigt. Die Verschleissteile bestehen aus gehärtetem Werkzeugstahl. Je nach Anforderung, stehen zwei integrierbare Steuerungen zur Verfügung. Bei allen Zuführautomaten ist die Werkstückanwesenheit kontrolliert.

Flyer-Zufuehrautomaten_Rev01

Vorschub-Handschrauber


Anwendung

Der Druckluftschrauber 80 W wurde für Schraubanwendungen bis 4.5 Nm entwickelt. Dieses Drehmoment entspricht den Schraubengrössen M3 und M4. Die grösste Schraubenlänge beträgt 30 mm. Die kürzeste Länge errechnet sich aus dem Kopf-Ø x 1.3. Für die Zuführung der Schrauben werden, je nach Schraubengrösse, die Zuführautomaten ZA 1 – M90 oder ZA 2 – M90 mit einer freiprogrammierbaren SPS-Steuerung und LCD-Display eingesetzt.

Merkmale

Festvorstehende Schrauben gewährleisten durch Dreipunkt-Fixierung im Mundstück das sichere Finden und Fügen der Schrauben. Dank den automatisch gesteuerten Spannbacken, die sich während des Schraubvorganges nach hinten verschieben, ist die Schraube während des Schraubvorgangs lediglich mit der Klinge in Kontakt. Eine Beschädigung des Werkstücks durch die Backen kann dadurch vermieden werden.

Die Startauslösung erfolgt durch manuelles Betätigen der ergonomisch angebrachten Startleiste. Ein unbeabsichtigter Schrauberstart ist ausgeschlossen. Der Druckluftmotor schaltet sich beim Erreichen des eingestellten Drehmomentes aus.

Flyer-Vorschubschrauber (PDF)

Teleskop – Handschrauber


Anwendung

Zur Lösung Ihrer Schraubaufgaben steht ein abgerundetes Programm an Druckluft- oder Elektroschraubern zur Verfügung. Havemo liefert die in Teleskoptechnik ausgeführten Schraubvorsätze sowohl für Stab- wie auch für Pistolenschrauber. Für eine Vielzahl von Einsatzfällen stehen unterschiedliche Mundstücke zur Verfügung. Die automatische Schraubenführung erfolgt durch die Zuführautomaten er Typenreihe ZA0 bis ZA2.

Merkmale

Besonders komplizierte Verschraubungsaufgaben lösen wir mit individuellen Sonderanfertigungen. Optional kann der Schraubvorschatz mit einer Tiefenkontrolle oder einer Tiefenabstimmung ausgerüstet werden. Die Tiefenkontrolle bewirkt, dass bei nicht erreichen der Soll-Schraubtiefe keine neue Schraube zugeblasen wird.
Die Tiefenabschaltung erlaubt, Schrauben auf eine einstellbare Tiefe einzudrehen, ohne das volle Drehmoment zu erreichen.

Modularität

Einige unserer vielen Varianten sehen Sie aus dem Prospekt. Weitere Module, Schrauber und Adaptierungen sind auf Anfrage möglich. Die Adaptierung der Havemo Schraubvorsätze ist an alle handelsüblichen Druckluft- und Elektrowerkzeuge möglich.

 Flyer Teleskop – Handschrauber (PDF)

Schraubmodule

Anwendung

Als Schraubeinheit eingesetzt in Handarbeitsplätzen, Montagemaschinen oder in Produktionsstrassen. Mehrspindelausführung ist möglich. Die Startauslösung kann durch Zweihandbedienung, durch Fussschalter oder in Produktionsstrassen durch eine übergeordnete Steuerung erfolgen. Es können Druckluft- oder Elektroschrauber eingesetzt werden. Die Schraubführung erfolgt durch die Zuführautomaten der Typen ZA1-PE oder ZA2-PE mit Mikroprozessor-Steuerung.

Merkmale

Einstellbare Anschläge begrenzen den Zylinderhub. Elektronische Schalter überwachen die Endlagen. Die Geschwindigkeitsregulierung des Vorschubzylinders erfolgt über integrierte Abluftdrosseln. Ein Stopventil verhindert das unbeabsichtigte Absenken des Schraubers im drucklosen Zustand. Die Schrauberspindel- und die Mundstückführung erfolgt über kugelgelagerte Profilschienen. Zur Schraubprozess-Überwachung sind folgende Kontrollen integriert:

  • Schraubenzuführungskontrolle
  • Schraubtiefenkotrolle
  • Schraubzeitkontrolle
  • Schraubendreher-Stillstandkontrolle

Flyer Stationärschrauber Typ SES 25-100 (PDF)